Willkommen auf ekito.de - stark für Kinder

Arbeitsgemeinschaft Ev. Kindertagesstätten im Kirchenkreis Oldenburg Stadt

21 evangelische KiTas in Oldenburg

 

Im Jahr 2012 haben sich 5 evangelische Kirchengemeinden im Kirchenkreis Oldenburg Stadt zusammengeschlossen, um sich gemeinsam stark zu machen für Kinder und ihre Familien. Die evangelischen Kirchengemeinden Eversten, Ofenerdiek, Ohmstede, Oldenburg und Osternburg bilden die "Arbeitsgemeinschaft evangelischer Kindertagesstätten im Kirchenkreis Oldenburg Stadt" - kurz ekito.

 

Zu ekito gehören 21 Kindertagesstätten mit insgesamt 74 Kindergarten- und derzeit noch 15 Krippengruppen - wohnortnah in allen Stadtteilen.

 

Unsere Ziele 

 

ekito hat das Ziel, die Interessen der Kinder und Familien, die unsere Einrichtungen nutzen, die Interessen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, für die wir als Arbeitgeber Verantwortung haben und die Trägerinteressen gegenüber der Stadt Oldenburg, ggf. dem Land Niedersachsen einheitlich und effektiv zu vertreten. Im Interesse gerechter Bildungs- und Teilhabechancen für alle Kinder setzen wir uns in Kooperation mit anderen Trägern für eine entschiedene Verbesserung der Rahmenbedingungen für die pädagogische Arbeit in Kindertagesstätten ein.

 

Sie können die KiTa in Ihrer Nähe auf dem Standortplan finden. Wenn Sie auf einen KiTa-Standort klicken, erhalten Sie dessen Kontaktdaten. 

 

Möchten Sie eine Einrichtung persönlich kennen lernen, können Sie telefonisch oder per E-Mail Kontakt aufnehmen. Eine Übersicht aller Kontaktmöglichkeiten erhalten Sie hier.

 

Jede der 21 KiTas hat eine eigene Seite. Diese erreichen Sie, wenn Sie mit dem Maus-Cursor über "21 Kindertagesstätten in Oldenburg" (oben, mit gelben Hintergrund) fahren und die dann herunterklappende Navigation nutzen.

Unsere Grundhaltung

 

Unsere Kindertagesstätten begleiten und fördern Kinder umfassend in ihrer Entwicklung.


Sie stärken Familien in ihrer Erziehungsaufgabe und leisten an ihrer Seite in den ersten Lebensjahren einen wichtigen Beitrag zu einer lebensbejahenden Grundhaltung, zu elementarer, ganzheitlicher Bildung und zu einer Orientierung an ethischen Maßstäben.


Die Grundhaltung gegenüber den Kindern und ihren Familien ist dabei geprägt vom wertschätzenden Geist des Evangeliums: In der Gemeinschaft des Kindergartens erfahren die Kinder Geborgenheit und zugleich Freiräume für die Entfaltung ihrer eigenen Persönlichkeit, für die Entdeckung ihrer Fähigkeiten und ihrer Grenzen.


Alle Kinder sind willkommen - unabhängig von ihrer Herkunft und der weltanschaulichen oder religiösen Orientierung ihrer Eltern.

 

Qualität

 

Unsere Einrichtungen werden mit Fachberatung, kontinuierlicher Fortbildung und Qualitätsentwicklung begleitet durch die Fachstelle für Kindergartenarbeit der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Oldenburg.