Aktuelles

Frau Birgit Janßen hat mehr als 40 Jahre als Erzieherin gearbeitet

v.l.: Frau Marlene Kunze-Röhr, Kita-Leiterin; Frau Birgit Janßen; Herr Günter Zingel, Geschäftsführer ekito

Frau Janßen blickt auf ein erfülltes Berufsleben als Erzieherin zurück und geht nun in den wohl verdienten Ruhestand. Nachdem Sie 1977 ihre Ausbildung mit dem Anerkennungsjahr abgeschlossen hat, war Sie 42 Jahre in der Ev.-luth. Kindertagesstätte „Wundergarten“ als Erzieherin tätig.  Sie hat alle Veränderungsprozesse der Kita Wundergarten miterlebt und diese aktiv mitgestaltet und ging immer mit Freude zur Arbeit.

Frau Janßen wurde in der letzten Woche im Rahmen einer Abschiedsfeier von allen Mitarbeitenden und der Einrichtungsleitung Frau Kunze Röhr sowie dem Geschäftsführer des Verbundes der Kindertagesstätten im Kirchenkreis Oldenburg Stadt, Günter Zingel, gebührend verabschiedet.  

Der Abschied war dann auch sehr schwer. „Ich gehe mit einem lachenden und einem weinenden Auge in den Ruhestand. Die Arbeit mit den Kindern hat mich immer sehr erfüllt und ich werde diese vermissen. Deshalb nehme ich das Angebot der Geschäftsführung gerne an und werde weiterhin als geringfügig beschäftigte für die Kita Wundergarten tätig sein. So kann ich mich auf den neuen Lebensabschnitt besser einstellen und werde jetzt üben, meine Freizeit neu zu gestalten“, so Frau Janßen.

„Wir verlieren mit Frau Janßen eine sehr erfahrene und motivierte Mitarbeiterin, deshalb freuen wir uns, Sie weiterhin mit einigen Stunden beschäftigen zu können. Dieses Modell ist ein Pilotprojekt und wird hoffentlich erfolgreich sein, um dem immer stärker werdenden Fachkräftemangel ein Stück weit zu begegnen“, so Geschäftsführer Günter Zingel.

Zu „ekito“ gehören 18 Ev.-luth. Kindertagesstätten  aus den Kirchengemeinden Ofenerdiek, Eversten, Ohmstede  Osternburg und Ofen, mit insgesamt 1.520 Plätzen und 350 qualifizierten Mitarbeitenden.


Günter Zingel ist Dipl.Kfm. und war zuletzt Geschäftsführer von 25 Kindertagesstätten des Kirchenkreisverbandes Ostfriesland-Nord in Aurich. Vorher hat er als leitender Mitarbeiter in verschiedenen Kliniken (Karl Jaspers Klinik in Oldenburg und Klinikum Leer) und im Hafenamt Brake im Finanzwesen und im Einkauf gearbeitet. Er bringt also breit gefächerte Erfahrungen aus sehr unterschiedlichen Arbeitsbereichen mit. Seit 2006 ist er Mitglied im Kirchenvorstand der ev.-luth. Kirchengemeinde Leer und wurde 2018 für weitere 6 Jahre wieder gewählt. Seit dem 01. Februar 2018 ist er als Geschäftsführer des  "ekito" Verbundes in Oldenburg tätig.