Aktuelles

In der Kita St. Johannes wurden mehrere Mitarbeitende aufgrund ihrer langen Zugehörigkeit geehrt

v.l. Ramona Janßen Leiterin der Kindertagesstätte, Annika Jesse, Tomke Zoller, Ute Höpken, Gunda Luster und ekito Geschäftsführer Günter Zingel

Frau Ute Höpken blickt auf ein erfülltes Berufsleben als Erzieherin in der  Ev.-luth. Kita St. Johannes zurück und geht nach 40 Jahren immer noch mit Freude zur Arbeit. 1979 hat sie sich nach der 4 jährigen Ausbildung zur Erzieherin mit einem “handgeschriebenen“ Lebenslauf beworben und wurde zum 01.09.1979 als Erzieherin eingestellt.  Sie hat alle Veränderungsprozesse der Kita St. Johannes in der Pasteurstraße miterlebt und diese aktiv mitgestaltet. “Es hat sich vieles verändert und die Arbeit mit den Kindern ist immer anspruchsvoller geworden, wir arbeiten seit einiger Zeit nach Qualitätsstandards und haben einen Bildungsauftrag zu erfüllen“ sagt Frau Höpken. Anfangs hat sie im Hortbereich gearbeitet und war dann Gruppenleitung der „Marienkäfer“, seit ca. 3 Jahren arbeitet Frau Höpken gruppenübergreifend als Erzieherin.

Durch die langjährige Tätigkeit kennt sie viele Menschen der Kirchengemeinde Osternburg und die Kinder aus den ersten Jahren sind nun schon selbst Eltern und bringen ihre Kinder in die Einrichtung.

Über ein 10 jähriges Jubiläum freuen sich Frau Tomke Zoller -gruppenübergreifend als Erzieherin- , Frau Gunda Luster -Erzieherin in der Marienkäfergruppe- und Frau Annika Jesse -Kinderpflegerin in der Löwengruppe-.

Die Jubiläen wurden nun in einer Feierstunde mit allen Kollegen und Kolleginnen, der Einrichtungsleitung Frau Janßen und dem Geschäftsführer von ekito Herrn Günter Zingel gebührend gefeiert.


Günter Zingel ist Dipl.Kfm. und war zuletzt Geschäftsführer von 25 Kindertagesstätten des Kirchenkreisverbandes Ostfriesland-Nord in Aurich. Vorher hat er als leitender Mitarbeiter in verschiedenen Kliniken (Karl Jaspers Klinik in Oldenburg und Klinikum Leer) und im Hafenamt Brake im Finanzwesen und im Einkauf gearbeitet. Er bringt also breit gefächerte Erfahrungen aus sehr unterschiedlichen Arbeitsbereichen mit. Seit 2006 ist er Mitglied im Kirchenvorstand der ev.-luth. Kirchengemeinde Leer und wurde 2018 für weitere 6 Jahre wieder gewählt. Seit dem 01. Februar 2018 ist er als Geschäftsführer des  "ekito" Verbundes in Oldenburg tätig.