Aktuelles

Kita „Gemeindehaus Nikolai“ innerhalb kürzester Zeit eröffnet…

Ende Mai 2018 kam eine Anfrage der Stadt Oldenburg nach zusätzlichen Kita-Plätzen ab den 01.08.2018.

Nach einer Umfrage in den Kirchengemeinden  des Ev.- luth. Kirchenkreises Oldenburg Stadt bot sich die Kirchengemeinde Nikolai an, entsprechende Räume zur Verfügung zu stellen.

Im August 2018 wurde die Kita Gemeindehaus Nikolai mit 25 Plätzen, befristet für ein Jahr,  in Betrieb genommen. „Das war eine organisatorische Meisterleistung „ sagt Geschäftsführer Günter Zingel. Wir hatten kein Personal, die Räume mussten noch umgebaut werden und es fehlte vor allem die Zustimmung  diverser Behörden.

In kürzester  Zeit wurde in Zusammenarbeit mit der Kirchenverwaltung der Ev.-luth. Kirche in Oldenburg, der Stadtverwaltung Oldenburg, dem Nds. Kultusministerium -Landesjugendamt-, der Ev.-luth. Kirchengemeinde Nikolai, dem Verbund Ev.-luth. Kita´s im Kirchenkreis Oldenburg „ekito“, dem Gesundheitsamt, dem Architekturbüro Simon-Exner-Kersten und einigen Handwerksbetrieben (Fa. K.H. Suhr, Fa. Kerpa, Fa. Villwock Werbung, Fa. Elektro Olschewski,) das Vorhaben umgesetzt. Nun ist die Kita Gemeindehaus Nikolai mit einer Regelgruppe (25 Plätze für 3-6 jährige Kinder) schon über einen Monat in Betrieb. Alle Plätze sind bereits belegt.

Allen Beteiligten gilt ein besonderer Dank  für die gute und schnelle  Zusammenarbeit. Insbesondere gilt der Dank den Vertretern der Ev.-luth. Kirchengemeinde Nikolai (Pastor Thibaut und die Mitglieder des GKR), die sofort erkannt haben, wie wichtig für viele Eltern ein Kita-Platz ist. Mit dem Beschluss zur Umwidmung der Räumlichkeiten im Gemeindehaus Nikolai, wurde der Grundstein für die neue Kita  gelegt. Auch an die Mitarbeitenden der Einrichtung, insbesondere Frau Sanders als Leiterin, die maßgeblich zum Gelingen des Vorhabens beigetragen haben, gilt ein besonderer Dank.

Der große Bedarf an Kindergartenplätzen in der Stadt Oldenburg wird dadurch etwas abgemildert, sodass viele Eltern jetzt doch noch eine qualifizierte Betreuung in einer der Einrichtungen des „ekito-Verbundes“  für ihre Kinder gefunden haben.

Zu „ekito“ gehören jetzt 17 Ev.-luth. Kindertagesstätten  aus den Kirchengemeinden Ofenerdiek, Eversten, Ohmstede und Osternburg mit ca. 1.450 Plätzen und weit über 300 qualifizierten Mitarbeitenden sowie bis zu 40 Auszubildende. www.ekito.de 


Günter Zingel ist Dipl.Kfm. und war zuletzt Geschäftsführer von 25 Kindertagesstätten des Kirchenkreisverbandes Ostfriesland-Nord in Aurich beschäftigt. Vorher hat er als leitender Mitarbeiter in verschiedenen Kliniken (Karl Jaspers Klinik in Oldenburg und Klinikum Leer) und im Hafenamt Brake im Finanzwesen und im Einkauf gearbeitet. Er bringt also breit gefächerte Erfahrungen aus sehr unterschiedlichen Arbeitsbereichen mit. Seit 2006 ist er Mitglied im Kirchenvorstand der ev.-luth. Kirchengemeinde Leer und wurde bei der letzten Wahl für weitere 6 Jahre wieder gewählt. Seit dem 01. Februar 2018 ist er als Geschäftsführer des  "ekito" Verbundes in Oldenburg tätig.