Aktuelles

Landtagsabgeordneter Ulf Prange besucht die Kita St. Johannes

v.l.: Kita Leiterin Ramona Janßen, Landtagsabgeordneter Ulf Prange, stv. Kita Leiterin Janine Reese, ekito Geschäftsführer Günter Zingel

Bei einem Besuch in der Kindertagesstätte St. Johannes hatte Ulf Prange am 14. August 2019 die Möglichkeit, sich den Tagesablauf und die Räumlichkeiten von der Leiterin, Frau Janßen, sowie ihrer Stellvertreterin, Frau Reese, zeigen zu lassen. Sehr beeindruckt hat ihn die gute Organisation, die hervorragend ausgestatteten und mit Liebe gestalteten Bereiche.
Im Gespräch mit dem Geschäftsführer von ekito, Herrn Günter Zingel, wurde vor allem deutlich, dass die größte Herausforderung der Fachkräftemangel ist. Außerdem wurde deutlich, dass die Förderprogramme des Bundes und des Landes insbesondere zur sprachlichen Entwicklung der Kinder, zwar sehr hilfreich und unbedingt erforderlich sind, allerdings nur zeitlich befristet und nicht dynamisiert wurden. Insbesondere die durch das Land Niedersachen im KitaG verankerte Sprachförderung, kommt es bereits im 2. Jahr zu einer 20 % igen Reduzierung des Stundenkontigents, da der Festbetrag auf mehr Kita´s verteilt wird. Das bedeutet für die betroffenen Mitarbeitenden eine jährliche Anpassungen der Arbeitzzeit in den Arbeitsverträgen und durch die Befristung unsichere Arbeitsplätze.
Im Abschlussgespräch versicherte Herr Prange, dass er sich weiterhin für die Belange der Kinder, Eltern und Mitarbeitenden in der Kommunal- und Landespolitik einsetzen wird.
 


Günter Zingel ist Dipl.Kfm. und war zuletzt Geschäftsführer von 25 Kindertagesstätten des Kirchenkreisverbandes Ostfriesland-Nord in Aurich beschäftigt. Vorher hat er als leitender Mitarbeiter in verschiedenen Kliniken (Karl Jaspers Klinik in Oldenburg und Klinikum Leer) und im Hafenamt Brake im Finanzwesen und im Einkauf gearbeitet. Er bringt also breit gefächerte Erfahrungen aus sehr unterschiedlichen Arbeitsbereichen mit. Seit 2006 ist er Mitglied im Kirchenvorstand der ev.-luth. Kirchengemeinde Leer und wurde bei der letzten Wahl für weitere 6 Jahre wieder gewählt. Seit dem 01. Februar 2018 ist er als Geschäftsführer des  "ekito" Verbundes in Oldenburg tätig.