Aktuelles

Langzeitfortbildung für Leiter*innen von Kindertagesstätten

Im Bild v.l.: Die Kita-Leiterinnen Linda Vatterodt (Kita St. Ansgar in Eversten), Jana Kuschny (Kita Jona in Osternburg) , Andrea Brötje (Kita Etzhorn in Ohmstede), Jutta Friebe (Kita Gr. Kuhlenweg in Ohmstede), und Geschäftsführer Günter Zingel (Sonja Gerlemann , Kita Hannah in Osternburg ist nicht im Bild)

Fünf Leiterinnen des Verbundes Ev.-luth. Kindertagesstätten im Kirchenkreis Oldenburg Stadt „ekito“, haben die Langzeitfortbildung für Leiter*innen mit Erfolg bestanden und erhielten nun  bei einer kleinen Feierstunde die Zertifikate.

Die Fortbildung  wurde erstmalig  nur für Leitungskräfte (13) der Landeskirche Oldenburg  von der Fachstelle für Kindergartenarbeit, in der Zeit von April 2018 bis Mai 2019 durchgeführt und umfasste fünf mehrtägige Module, vier Reflexionstreffen und vier Supervisionstermine.

Insbesondere alle neuen Leitungskräfte, aber auch Kita-Leitungen, die schon länger in der Leitungsfunktion sind, können an  dieser Fortbildung teilnehmen. Es geht um die Verknüpfung von theoretischem Input und Praxisreflexion. Die eigene Rolle als Kita-Leitung wird vor dem Hintergrund fachlichen Wissens näher betrachtet und weiterentwickelt.  Die Kosten übernimmt der „ekito-Verbund“.

Der Geschäftsführer von „ekito“,  Günter Zingel, freut sich besonders  über das Engagement der Leitungskräfte und sagt: „Die Langzeitfortbildung schließt mit einem hochwertigen Zertifikat ab, wir steigern damit  die Qualität in unseren Einrichtungen und alle Beteiligten - Träger, Mitarbeitende, Eltern und insbesondere  die Kinder-  profitieren davon." 

 


Günter Zingel ist Dipl.Kfm. und war zuletzt Geschäftsführer von 25 Kindertagesstätten des Kirchenkreisverbandes Ostfriesland-Nord in Aurich beschäftigt. Vorher hat er als leitender Mitarbeiter in verschiedenen Kliniken (Karl Jaspers Klinik in Oldenburg und Klinikum Leer) und im Hafenamt Brake im Finanzwesen und im Einkauf gearbeitet. Er bringt also breit gefächerte Erfahrungen aus sehr unterschiedlichen Arbeitsbereichen mit. Seit 2006 ist er Mitglied im Kirchenvorstand der ev.-luth. Kirchengemeinde Leer und wurde bei der letzten Wahl für weitere 6 Jahre wieder gewählt. Seit dem 01. Februar 2018 ist er als Geschäftsführer des  "ekito" Verbundes in Oldenburg tätig.