Aktuelles

Weltkindertag "Ballon von Janosch flog bis Neuhaus Elbe"

Am 16.09.2018 hat „ekito“ am Weltkindertag  in Oldenburg teilgenommen. Frau Bruns, Leiterin der Kita Nikolai, hatte die Federführung bei der Organisation zu dieser Veranstaltung. Unterstützt wurde sie dabei von Herrn Müller - Leiter Kita Langenweg-, Frau Janßen - Leiterin Kita St. Johannes -, Frau Kunze-Röhr -  Leiterin Kita Wundergarten -  und Herrn Zingel - Geschäftsführer ekito-.

Die Kinder konnten eine Karte zum Thema „alle Kinder haben ein Recht auf Frieden“ bemalen und adressieren und diese anschließend mit einem Luftballon in die weite Welt schicken. Es wurden an diesem Nachmittag mehr als 500 Ballons mit Helium befüllt und mit entsprechenden Karten versehen. Die Kinder hatten dabei viel Spaß.

Tage später kam unter anderem eine Rückmeldung aus dem etwa 300 Km entfernten Neuhaus an der Elbe. Frau Schroeder hat dort die Karte von Janosch gefunden und für die toll bemalte Karte 10 € mitgeschickt. Janosch hat leider keine Adresse hinterlassen, somit versuchen wir ihn auch auf diesem Wege zu finden um die Belohnung zu übergeben.

„Die Veranstaltung hat uns auch viel Spaß gemacht, wir werden im nächsten Jahr bestimmt wieder dabei sein“, so Geschäftsführer Günter Zingel.

Zu „ekito“ gehören jetzt 17 Ev.-luth. Kindertagesstätten  aus den Kirchengemeinden Ofenerdiek, Eversten, Ohmstede und Osternburg mit ca. 1.450 Plätzen und weit über 300 qualifizierten Mitarbeitenden sowie bis zu 40 Auszubildende. www.ekito.de


Günter Zingel ist Dipl.Kfm. und war zuletzt Geschäftsführer von 25 Kindertagesstätten des Kirchenkreisverbandes Ostfriesland-Nord in Aurich beschäftigt. Vorher hat er als leitender Mitarbeiter in verschiedenen Kliniken (Karl Jaspers Klinik in Oldenburg und Klinikum Leer) und im Hafenamt Brake im Finanzwesen und im Einkauf gearbeitet. Er bringt also breit gefächerte Erfahrungen aus sehr unterschiedlichen Arbeitsbereichen mit. Seit 2006 ist er Mitglied im Kirchenvorstand der ev.-luth. Kirchengemeinde Leer und wurde bei der letzten Wahl für weitere 6 Jahre wieder gewählt. Seit dem 01. Februar 2018 ist er als Geschäftsführer des  "ekito" Verbundes in Oldenburg tätig.