Aktuelles

Zertifizierung der Kita Nikolai

Auf dem Foto freuen sich über die beiden Qualitätssiegel,v.r.: Herr Zingel, Geschäftsführer ekito; Frau Pastorin Freels-Thibaut, Kindergartenfachstelle; Pastor Thibaut, Geschäftsführer KG Eversten; Frau Beidenhauser-Kröger, stv. Leitung; Herr Dr. Berg,Auditor; Frau Bruns, Leitern der Kita Nikolai; Herr Dr. Muther, OKR; Frau Klebingat, Auditorin.

In einer Feierstunde im Gemeindehaus der Kirchengemeinde Eversten fand am 12.03.2019  die Übergabe von gleich zwei Qualitätssiegeln für die Kita „Nikolai“ statt. Pastor Thibaut begrüßte während des Gottesdienstes alle Gäste und freute sich als ehemaliger Träger der Einrichtung über diese hohe Auszeichnung.

Im November  2018 wurde das Audit von Herrn Dr. Berg und Frau Klebingat durchgeführt. Alle Mitarbeitenden und die Leiterin der Kita Frau Bruns hatten sich auf diesen Termin gut vorbereitet. Schließlich galt es nachzuweisen, dass nach der Erstzertifizierung vor 5 Jahren alle Kernprozesse nach den Qualitätsmerkmalen des Evangelischen Gütesiegels „BETA“ und dem Qualitätssiegel der der Ev. luth. Kirche  in Oldenburg, weiterhin beachtet wurden und in der Praxis angewandt werden.

Hiervon waren die beiden Auditoren nach Abschluss des Audits überzeugt und bescheinigten der Kita „Nikolai“ sogar noch eine Steigerung  zur Erstzertifizierung.

Neben dem Vertreter vom Oberkirchenrat Herrn Dr. Muther und der Kindergartenfachstelle Frau Freels- Thibaut freute sich besonders der Geschäftsführer vom jetzigen Träger „ekito“, Günter Zingel. Er beglückwünschte das gesamte Team zu dieser guten Leistung. Als Dankeschön gab es nicht nur Blumen, sondern er sicherte den Mitarbeitenden 1.500 € zusätzliche für die nächste Teamfortbildung zu. „Ich war beim Audit dabei und konnte mich überzeugen,  dass alle Mitarbeitenden hinter dem Qualitätsmanagementsystem stehen und dieses mit Leben gefüllt haben. Bei dieser Re-Zertifizierung wurde uns allen sehr deutlich, wie vorteilhaft es ist, mit Standards und Dokumentationen zu arbeiten. Dies verbessert insbesondere die Betreuungssituation  der uns anvertrauten Kinder.“

Zu „ekito“ gehören 17 Ev.-luth. Kindertagesstätten  aus den Kirchengemeinden Ofenerdiek, Eversten, Ohmstede und Osternburg mit ca. 1.450 Plätzen und weit über 300 qualifizierten Mitarbeitenden, sowie bis zu 40 Auszubildende.

In der Kindertagesstätte „Nikolai“ gibt es Platz für 140 Kinder, davon 15 in der Krippe und 125 im Kindergarten.  Diese werden von derzeit 22 qualifizierten Mitarbeitenden pädagogisch betreut.

www.ekito.de                                                                    

 


Günter Zingel ist Dipl.Kfm. und war zuletzt Geschäftsführer von 25 Kindertagesstätten des Kirchenkreisverbandes Ostfriesland-Nord in Aurich beschäftigt. Vorher hat er als leitender Mitarbeiter in verschiedenen Kliniken (Karl Jaspers Klinik in Oldenburg und Klinikum Leer) und im Hafenamt Brake im Finanzwesen und im Einkauf gearbeitet. Er bringt also breit gefächerte Erfahrungen aus sehr unterschiedlichen Arbeitsbereichen mit. Seit 2006 ist er Mitglied im Kirchenvorstand der ev.-luth. Kirchengemeinde Leer und wurde bei der letzten Wahl für weitere 6 Jahre wieder gewählt. Seit dem 01. Februar 2018 ist er als Geschäftsführer des  "ekito" Verbundes in Oldenburg tätig.