Ev. - luth. Integrative Kindertagesstätte Wundergarten

In unserer Kindertagesstätte werden Kinder in sechs unterschiedlichen Gruppen pädagogisch betreut und gefördert. Es gibt:

  • eine Krippengruppe mit 15 Kindern im Alter von 1 - 3 Jahren
  • 3 Integrationsgruppen mit je 18 Kindern im Alter von 3 - 6 Jahren
  • 2 Regelgruppen mit je 20 Kindern im Alter von 3 - 6 Jahre

Unser Leitsatz:  Alle Kinder sind uns Willkommen

 

Bild vom Kind

 

Jeder Mensch ist ein Geschöpf Gottes. Unverwechselbar und einzigartig in seiner Persönlichkeit. 


Jedes Kind mit ihren Familien begegnen wir mit Zuwendung und Achtung.

Wir gehen von der Offenheit jeglicher Entwicklung aus, vertrauen in die kindlichen Kräfte und gestehen jedem Kind ein hohes Maß an Selbstbestimmung und Eigenaktivität zu. Das Kind ist Akteuer seiner eigenen Entwicklung, mit seinen individuellen Ressourcen und in seinem eigenen Tempo.

Als pädagogischen Team begleiten wir das Kind auf seinem Entwicklungsweg und schaffen für die Kinder eine Atmosphäre, in der sie Geborgenheit und verlässliche Beziehungen erleben.


Erziehungsstil


Unsere pädagogische und therapeutische Arbeit zeichnet sich durch die gemeinsame Erziehung und Bildung von Kindern mit und ohne Behinderungen aus. Die Kinder erfahren in festen Gruppenverbänden zeitliche und räumliche Strukturen und Orientierung durch verlässliche Beziehungen.


Wir arbeiten nach dem situationsorientierten Ansatz auf Grundlage des christlichen Glaubens.


Dabei setzten wir uns aktiv mit der Lebenswelt der Kinder auseinander und lassen die daraus gewonnenen Erkenntnisse in die Projektarbeit mit einfließen.


Wir ermöglichen den Kindern elementare Glaubenserfahrungen durch:

  • Beheimatung, Gemeinschaft
  • Gebete, Lieder, Gesten, Geschichten
  • Leben mit christlichen Ritualen
  • Gottesdienste, Andachten
  • Raumgestaltung

Weitere Schwerpunkte unserer Arbeit sind:

 

  • Bewegung / Motorik
  • Partizipation
  • Sprachbildung / Sprachförderung
  • interkulturelle Pädagogik
  • Spielen
  • Kognition
  • Wahrnehmung
  • Sozial-emotionaler Bereich
  • Lebenspraktischer Bereich



Elternbegleitung 


Wir verstehen uns familienergänzende Kindertagesstätte. Bei uns sind Eltern Experten ihrer Kinder. Wir gehen davon aus, dass Kinder nur dann gut gefördert werden können, wenn Eltern in die Bildungs- und Entwicklungsprozesse partnerschaftlich und zum Wohle des Kindes mit einbezogen werden.


Krippe


Für Kinder ist eine sichere Bindung die elementare Basis für eine gesunde Entwicklung.


Kinder sind von fürsorglichen, emotionalen, sicheren und beschützenden Bindungen abhängig. Ein Kind nimmt aktiv an seiner eigenen Entwicklung teil, es ist weltoffen, sucht Kontaktvielfalt sowie die lebendige Interaktion mit anderen Menschen.


Das Berliner Eingewöhnungsmodell stellt die Grundlage in der Krippenarbeit für eine verantwortungsbewusste Betreuung von Kindern bis 3 Jahren dar.


Folgende Bildungsbereiche sind Schwerpunkte in unserer Krippenpädagogik: 

  • Bewegung
  • Spiel
  • Sprache / Kommunikation
  • Beziehungsvolle Pflege
  • Ruhe / Rückzug
  • Ernährung