Aktuelles

50 Jahre Wundergarten "große Überraschung durch die Eltern"

Auf dem Foto freuen sich stellvertretend für das Team und der Eltern und Kinder über die gelungene Überraschung von oben links: Frau Marlene Kunze-Röhr, Einrichtungsleitung; Frau Marlies Didzoleit, Erzieherin; Frau Christina Warnken, Vorsitzende im Elternrat; von unten links: Frau Nina Jenne, stellv. Leitung ; Frau Julia Höpe, Vorsitzende im Elternbeirat; Frau Nele Pusch, Mitglied Kita Beirat

Die Vorbereitungen für das 50 jährige Jubiläum, das am 19.06.2020 gefeiert werden sollte, liefen schon seit Anfang des Jahres. Durch die Pandemie wurde der Termin auf die 2. Jahreshälfte verschoben und alle Planungen auf Eis gelegt, da unter Corona-Bedingungen natürlich kein großes Fest stattfinden konnte.

Am Freitag den 19.06.2020 wurde das Team der Kita Wundergarten im Hartenkamp von Vertreter*innen aus der Elternschaft total überrascht.

Eltern standen vor der Kitatür und überreichten ein wunderbares Geschenk. Ein gerahmtes Bild:

„50 DINGE DIE WIR AN EUCH LIEBEN“

  • Ein Gefühl wie Familie
  •  Beste Tränen trocknen Ideen
  • Grenzenlose Kreativität
  • Die Gemeinschaft beim Frühsingen
  • Jeden Namen kennen
  • Offene Ohren
  • Geduldige Wegbegleiter
  • Die Welt erklären
  • Uns Gott näher bringend
  • …..

Ein kleiner Auszug vom Bild ….

Wir sind so dankbar und glücklich, dass wir solche tollen Eltern haben, die uns ihre Kinder anvertrauen die wir pädagogisch begleiten und fördern dürfen. Trotz dieser Zeit, denken die Eltern und auch die Kinder an ihren Kindergarten und dass wir heute gefeiert hätten. Bei uns war es völlig aus dem Gedächtnis geraten, sagte die Leiterin der Einrichtung Frau Kunze Röhr.

Und noch eines möchte ich erwähnen,

wir haben diese schwierige Zeit gut überstanden, da unser Team sehr engagiert, kompetent, liebenswert, und herzlich ist und mit Empatie, Spaß und Freude bei der Arbeit mit den Kindern ist.

Die Überraschung der Eltern ist wirklich sehr gelungen, so Geschäftsführer von ekito Günter Zingel, insbesondere für unsere Mitarbeitenden die nach wie vor eine hervorragende Arbeit für die Kinder,  in allen 18 Einrichtungen des ekito- Verbundes, machen und während der Notbetreuungsphase einen großen systemrelevanten Beitrag für die Gesellschaft in Oldenburg geleistet haben, ist diese Aktion sehr anerkennend und wertschätzend.

Zu „ekito“ gehören 18 Ev.-luth. Kindertagesstätten  aus den Kirchengemeinden Ofenerdiek, Eversten, Ohmstede, Osternburg  und Ofen mit über 1.500 Plätzen und 350 qualifizierten Mitarbeitenden, sowie bis zu 60 Auszubildende.


Günter Zingel ist Dipl.Kfm. und war zuletzt Geschäftsführer von 25 Kindertagesstätten des Kirchenkreisverbandes Ostfriesland-Nord in Aurich. Vorher hat er als leitender Mitarbeiter in verschiedenen Kliniken (Karl Jaspers Klinik in Oldenburg und Klinikum Leer) und im Hafenamt Brake im Finanzwesen und im Einkauf gearbeitet. Er bringt also breit gefächerte Erfahrungen aus sehr unterschiedlichen Arbeitsbereichen mit. Seit 2006 ist er Mitglied im Kirchenvorstand der ev.-luth. Kirchengemeinde Leer und wurde 2018 für weitere 6 Jahre wieder gewählt. Seit dem 01. Februar 2018 ist er als Geschäftsführer des  "ekito" Verbundes in Oldenburg tätig.